Ziele:

Erkennen, wann Datenschutz-Folgenabschätzungen (DSFA) notwendig sind

Ziele und Inhalte einer DSFA

Planspiel zur DSFA an konkreten Beispielen durchführen, gemeinsame Auswertung

 

Inhalte:

Überblick Dokumentation der Verarbeitungstätigkeiten

Verzeichnisinhalte gemäß DS-GVO

Die DSFA: Ziel und Inhalte

Blacklist DSFA

Gefährdungsanalyse: aktuelle gesetzliche Vorgaben

Wie dokumentiere ich eine Risikoanalyse?

Risikobewertung gemäß DS-GVO

Aufgaben des/r betrieblichen/behördlichen Datenschutzbeauftragten

Erläuterungen zum Planspiel sowie Durchführung:

  • Zweck des Planspiels
  • Durchführung einer DSFA mit Bezug zum Standard-Datenschutzmodell (SDM)

Teilnehmerkreis:

Datenschutzbeauftragte in öffentlichen Stellen und im Betrieb,

EDV-Organisation und IT-Verantwortliche,

Führungskräfte und Geschäfts-/Organisationsleitung mit Verantwortung zum Datenschutz,

Mitglieder der Arbeitnehmervertretungen

Voraussetzungen:

praktische Tätigkeit als Datenschutzbeauftragte/r
Kursinhalte Grundlagen sowie Aufbau DSB oder vergleichbare fundierte Kenntnisse

Dauer:

1 Tag, 9:00 bis 16:00 Uhr

Termin:

Die Terminplanung ist derzeit vakant wegen der allgemeinen Rahmenbedingungen.

Ort:

Erfurt (wird genau mit der Einladung bekannt gegeben)

Referent / Dozent:

Prof. Jürgen Müller (Staatliche Berufsakademie Gera)

Entgelt:      345,00 €

Jeder Teilnehmer hat zum Üben der handlungsorientierten Inhalte einen eigenen PC-Arbeitsplatz zur Verfügung.

Bitte bringen Sie Ihre persönliche Mund-/Nasen-Maske mit. Es gelten die allgemeinen Gesundheitshinweise bzgl. COVID-19.