Ziele:

Einführung in das aktuelle Datenschutzrecht und Zusammenwirken der verschiedenen Gesetze

Kennenlernen der grundlegenden Aufgaben der/des Datenschutzbeauftragten (DSB)

Praxishinweise für die Umsetzung zu grundlegenden Fragen (Bezüge: DS-GVO und BDSG / ThürDSG)

Inhalte:

Ziele des Datenschutzes

Zusammenwirken zwischen Datensicherheit und IT-Sicherheit

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie
Thüringer Datenschutzgesetz (ThürDSG)

Bestellung des DSB

Rechte und Pflichten des DSB

Stellung / Position der/des betrieblichen DSB

Datenschutz im Alltag

Rechte der betroffenen Person/en und DSB

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, Dokumentationserfordernisse

Technisch-organisatorischen Maßnahmen im Datenschutz (TOM) - Grundlagen

Teilnehmerkreis:

Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinatoren im Betrieb bzw. in öffentlichen Stellen,

IT-Verantwortliche und EDV-Organisatoren,

Geschäfts-/Organisationsleitung mit Verantwortung zum Datenschutz

Voraussetzungen:

Interesse an den Aufgaben und Zielen des Datenschutzes,

Aufgaben sowie Handlungskompetenzen in den entsprechenden Bereichen

adäquate Praxiserfahrungen sind von großem Vorteil

Dauer:

2 Tage, jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr

Termin (verschoben):

Frühjahr, evtl. April/Mai 2021

Ort:

Erfurt (wird mit der Einladung bekannt gegeben)

Referent / Dozent:

Dr. Karsten Libbertz (LM)

Entgelt:      525,00 €


Hinweis:

Bitte bringen Sie Ihre persönliche Mund-/Nasen-Maske mit. Es gelten die allgemeinen Gesundheitshinweise bzgl. COVID-19.

 

weitere Optionen:

Teilnahme an Aufbaukursen (I) sowie (II),

Teilnahme an Zertifizierungskurs/Zertifizierungsprüfung aufgrund des LM-Trägerzertifikats
(in Kooperation mit der DHGE)